"als ein ehemaliger Schüler (Abschluss vor 5 Jahren) wende ich mich heute mir einer besonderen Bitte an Sie.
Außerdem möchte ich Ihnen kurz schildern was meine bisherigen Erfahrungen der letzten 6 Jahren sind. Gerne können Sie dies auch Ihren Schülern zur Ermutigung weitergeben.

Mittlerweile bin ich seit einem halben Jahr bei meinem zweiten Arbeitgeber in der Planungsbranche. Die bisherigen Erfahrungen und Eindrücke decken sich jedoch und würde ich so als branchenüblich bezeichnen.
Grundsätzlich besteht in der Branche ein deutlicher Fachkräftemangel! Vor allem fähige und fachkundiges Personal ist sehr gefragt.

Mit den von der HMS angebotenen Technikerabgängen sind die Absolventen, auch durch deren beruflichen Hintergrund, sehr gut vorbereitet und geeignet für die Planungsbranche!

Leider hält sich bei dem ein oder anderen immer noch der Gedanke: „Sanitär? Das macht man so nebenher mit“. Das spiegelt sich natürlich auch wider in dem wie die Zahlen der Absolventen aber auch der Fachkräfte in diesem Fachbereich sind.
In meinen beiden bisherigen Unternehmen war das auch deutlich zu sehen: Im Bereich der Sanitärplanung waren deutliche Defizite sowohl fachlich wie auch kapazitätstechnisch zu verzeichnen.
Das absurde daran: Sanitär ist ein Fachbereich, den jedes Planungsbüro trotzdem „mitmacht“ und der auch schlecht von den anderen wasserführenden Gewerken zu trennen ist.  ...

Gerade auch dadurch wird die Bedeutung der Sanitär’ler immer wichtiger. Dass die steigenden Anforderungen durch Hygiene- und Komfort ihr weiteres tun steht außer Frage. Somit werden die gut ausgebildeten Techniker, und meiner Meinung nach, vor allem auch die Sanitär-Techniker, immer gefragter und wertvoller!

Hier sind wir nun auch am Punkt meiner Bitte angelangt: ... Ich habe im Fachbereich Sanitär die Position des stv. Fachbereichsleiter inne und bin somit auch in die Personalplanung und -gewinnung mit eingebunden. ....

Wir suchen jedoch händeringend nach Unterstützung.

Daher wollte ich Sie fragen ob Sie das im Anhang beigefügt Stellenangebot innerhalb einer Sanitärklasse aushändigen könnten? "

Dieses und viele weitere Stellenangebote (siehe "Meidinger Stellenmarkt") zeigen:

Techniker zu werden lohnt sich!